Im dezidiert religiösen Kontext bieten wir neben unterschiedlichen Fortbildungsangeboten, der Feier von Gottesdiensten, Einheiten im Rahmen unserer Seminar- und Kursarbeit sowie einzelner Angebote in Kooperation mit der Pfarreiengemeinschaft Wallenhorst  auch die “klassischen” Firmlingswochenenden an.

Das Haus »Maria Frieden« möchte alle haupt- und ehrenamtlichen Katechet*innen bei der Aufgabe, Jugendliche auf dem Weg zur Firmung zu begleiten, unterstützen. Als katholische Jugendbildungsstätte sehen wir dabei eine besondere Herausforderung darin, Jugendliche in ihrer Beziehung zu Gott ernst zu nehmen und zu begleiten. Unsere Angebote verbinden Persönlichkeitsbildung und religiöse Bildung, sodass Jugendliche die Chance bekommen, sich mit ihrem Glauben auseinanderzusetzen. Die Inhalte und die methodisch-didaktische Umsetzung erfolgt in der Ausrichtung auf die jeweilige Zielgruppe und das Schwerpunktthema. Es werden methodische Elemente zur religiösen Bildung und der Persönlichkeitsbildung eingesetzt (z.B. Meditation, Gottesdienst, Elemente aus der Erlebnispädagogik und pädagogischen Gruppenarbeit).

Grundsätzlich ist es selbstverständlich möglich, das Haus als Beleggruppe zu buchen, wir können mit unserer praktischen Erfahrung und den aus- und fortgebildeten Teamer*innen allerdings ebenso ein unterstützendes Angebot sein. Es ist also möglich, sowohl als Beleggruppe zu uns zu kommen, Referent*innen für einzelne Module hinzu zu buchen oder eben ein gesamtes Wochenende mit pädagogischer Begleitung zu buchen. Themenblöcke, die auf einem solchen Wochenende bearbeitet werden können sind beispielsweise:

  • Das Kennenlernen der Firmbewerber*innen untereinander fördern
  • Dem eigenen Glaubensweg auf der Spur sein
  • Dreieinigkeit und Dreifaltigkeit – Annäherungen an Gott
  • Leben und Tod

Selbstverständlich sind wir auch offen für Ihre Themen, sprechen Sie uns gerne an.

Sollten Sie ein Firmlingswochenende mit pädagogischer Begleitung gebucht haben, wäre es dennoch wünschenswert, wenn die Katechet*innen, welche die Jugendlichen auch weiterhin auf dem Weg zur Firmung begleiten werden, aktiv am Verlauf des Wochenendes mitwirken, also Kleingruppen übernehmen und ebenso an Programmpunkten, die von den Referenten vorbereitet werden, teilnehmen.

Bei allgemeinen Fragen zum Ablauf und Inhalten wenden sie sich vertrauensvoll an unsere zuständige Referentin Maren Klösener.